Die Schaubude - Violinist ohne Arme

Violinist ohne Arme: Der armlos geborene Carl Herrmann Unthan wurde am 5. April 1848 in Sommerfeld bei Elbing geboren und starb 1929 in Berlin.

Er verdingte sich als Violonist, Kunstschütze und Kunstschwimmer zunächst in deutschen Zirkussen, später stellte Unthan seine Fähigkeiten weltweit zur Schau. 1913 wirkte er in dem Stummfilm "Atlantis" mit, ein Jahr später spielte er die Hauptrolle in "Der Mann ohne Arm - ein Artistendrama".